Hildegard-Statue im Hof des Klosters Eibingen
Hildegard-Statue im Hof des Klosters Eibingen

„Du hast in Dir den Himmel und die Erde“

3. Hildegard von Bingen - Festival


im Kloster Chorin vom 20. bis 22. Mai 2016
Präsentiert von Nicola Cordes und dem Kloster Chorin


Hildegard von Bingen zählt zu den faszinierendsten Frauen des Mittelalters. Mutig schuf sie mit ihrer visionären Kraft eine umfassende Heilkunde, die dem medizinischen Wissen ihrer Zeit weit voraus war.  Heute, 900 Jahre nach ihrer Aufzeichnung, erleben die von ihr erkannten Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele des Menschen eine Renaissance. Ihre therapeutisch sehr erfolgreiche Heil- und Ernährungskunde und ihre Empfehlungen für eine ganzheitliche Lebensführung nehmen den Menschen liebevoll in die Verantwortung für sein seelisches und körperliches Gleichgewicht.

Auch musikalisch hinterließ Hildegard von Bingen Kostbarkeiten: Sie komponierte zu einer Zeit, als das Aufschreiben von Noten noch unüblich war, eine Fülle herrlicher Gesänge. Das Festival widmet sich dem reichen Erbe dieser einzigartigen Frau –Äbtissin, Mystikerin, Naturforscherin, Ärztin, Philosophin, Künstlerin und Musikerin.
Ihre außerordentlichen Kompositionen finden ebenso wie alle übrigen Veranstaltungen des Festivals im herrlichen Ensemble des Klosters Chorin einen ganz besonderen Rahmen.


Freitag, 20. Mai 2015

Hildegard beim Verfassen Ihrer Texte
Hildegard beim Verfassen Ihrer Texte

18 - 20 Uhr -  Erlebnisvortrag - „Scivias – Wisse die Wege“ – Leben und Werk – Heilpraktikerin Nicola Cordes M.A.

Das Leben Hildegard von Bingens war ebenso außergewöhnlich wie ihr Werk Als erste Denkerin und Schriftstellerin entfaltet sie eine Wirkung bis in unsere Zeit. Der Vortrag beleuchtet spannend das Leben und Wirken einer bescheidenen und doch mächtigen Frau.

20 Uhr – Besinnliches Abendvesper mit Hildegard-Rezepten  &  einer Lesung Hildegardischer Texte im Kapitelsaal des Klosters


Samstag, 21. Mai 2016

10 - 18 Uhr – Erlebnisvortrag -  Mitten im Weltenbau steht der Mensch.
an Statur ist er zwar klein, an Kraft seiner Seele jedoch gewaltig“  – Die Vielfalt der Heilkunde Hildegard von Bingens

Ein Leben auf Grundlage der Hildegardlehre bedeutet einen Zugewinn an Lebensfreude und Eigenverantwortung. Die Hildegard-Expertin und Ausbilderin in der Hildegard Heilkunde  Gabriele Wild wird den TeilnehmerInnen mit zahlreichen praktischen Beispielen die Eckpfeiler der Hildegardlehre nahe bringen und erläutern, wie sie sich gut in den Alltag integrieren lässt. Als frühe Verfechterin einer ganzheitlichen Lebensführung ist die Heilkunde Hildegard von Bingens sehr vielfältig. Vollwertige Ernährung, Bewegung und Entgiftungskonzepte zählen ebenso dazu wie seelisches Wachstum.  Gabriele Wild wird die Seelenheilkunde Hildegards anhand ihrer goldenen Lebensregeln  und lebendigen Darstellung lebenswerter Tugenden präsentieren. Auch die Sicht des Menschen als Spiegelung des „Weltenbaus“ im Kleinen war für mittelalterliche Vorstellungen ungewöhnlich ebenso wie Hildegards Konzept der heilenden Grünkraft. Abgerundet wird der Seminartag mit Hildegard-Meditationen für das Kraftschöpfen in erschöpfenden Zeiten.


18.30 Uhr –
Filmvorführung „Vision“ bei Dinkel-Brot, Kräuter-Dips und Klosterwein:   Mit diesem Historiendrama aus dem Jahr 2009 setzte Regisseurin Margarethe von Trotta Hildegard von Bingen ein filmisches Denkmal in Form eines feinfühligen Portraits ihres Lebens.  



Sonntag, 22. Mai 2016

10 – 12 Uhr - Workshop: „Auch steht die ganze Natur dem Menschen zu Diensten” - Die Heilkräuterkunde -
HP Daniela Dumann
Hildegard von Bingen besaß ein umfangreiches und wertvolles Wissen über Heilkräuter. Die Berliner Heilpraktikerin, langjährige Hildegard-Therapeutin und stellvertretende Vorsitzende der Internationalen Hildegardgesellschaft  Daniela Dumann wird in dem Workshop einiges von diesem Schatz darbieten. Neben der Theorie geht es ganz praktisch um Zubereitung und Anwendung. Bewährte Rezepte zur Stärkung machen die TeilnehmerInnen mit dem Kräutergarten Hildegards vertraut.

 

 

Der Galgant - Geschätzte Heilpflanze Hildegards
Der Galgant - Geschätzte Heilpflanze Hildegards

 

13 - 15 Uhr – Exkursion in den Hildegardschen Kräutergarten von D. Dumann in Finowfurt
Bei hoffentlich strahlendem Maiwetter erleben die TeilnehmerInnen die Kräuter aus der Heilkunde Hildegard von Bingens mit allen Sinnen inmitten der Natur.

 

 

15 – 16.30 Uhr - Workshop: „Kraft schöpfen mit Hildegard-Rezepten“ – Ernährungsheilkunde –Daniela Dumann
Die richtige Ernährung zählte für Hildegard von Bingen zu den wertvollsten Heilmitteln des Menschen. Daniela Dumann wird in diesem Workshop einige heilende Lebensmittel und Kräuter aus der Hildegard-Küche vorstellen. Die TeilnehmerInnen erfahren auch, wie ein Ernährungsplan ganz praktisch aussehen kann. Gemeinsam werden Rezepte zubereitet und genossen, um die heilsame Wirkung der Hildegard-Ernährung am eigenen Leibe erspüren zu können.

17.00 Uhr – Konzert im großen Kirchenschiff:  „O Aeterne Deus – O Ewiger Gott“

Ungewöhnlich für eine Frau im Mittelalter schuf Hildegard von Bingen eine Fülle herrlicher Gesänge mit ganz eigenem musikalischem Gehalt. Als Inspiration dienten ihr der Gregorianische Gesang und die Musik der fahrenden Spielleute ihrer Umgebung. Der meditative Abend ergänzt die Lieder Hildegard von Bingens mit Texten des bekannten mittelalterlichen Theologen Meister Eckhart .

Die KünstlerInnen:
Alexandra Marisa Wilcke / Sängerin und Schauspielerin
Nicolas Alexander Böll  / Schauspieler
Eugène Rodger  /  Musiker und Gitarrist

 

Kosten und Anmeldung

Preis Gesamtfestival (inkl.  Konzert): 257,-    (Frühbucherrabatt bis 31. 3.: 220,-)

Konzert: 12,- Euro an der Abendkasse

Die Seminartage können auch einzeln gebucht werden:
Freitag, 20. Mai (inkl. Dinnerlesung): 35,- /Nur Vortrag : 12,-
Samstag, 21. Mai (inkl. Filmvorführung mit Hildegard-Imbiß):  115,-
Sonntag, 22. Mai (inkl. Kräutergartenexkursion ohne Konzert): 95,-


Informationen:

Naturheilzentrum Lebensweise

Nicola Cordes
Telefon: 030 / 64 09 25 95
E-Mail: info@zentrum-lebensweise.de

 

Anmeldung:

Kloster Chorin

Telefon:  033366 / 70377

E-Mail: info@kloster-chorin.org

 

 

Übernachtung:

 

Übernachtungsmöglichkeiten in 1-, 2- und 3-Bett-Zimmern im Seminarhaus Lebenswiese im Ökodorf Brodowin: ÜN 25,- pro Person inkl. leckerem Hildegard-Frühstück

 

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten des Klosters Chorin sowie des Ökodorfs Brodowin unter www.brodowin.de