„Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort,
und die Welt hebt an zu singen, triffst du nur das Zauberwort.“
Joseph von Eichendorff

Preise

Homöopathie & Naturheilkunde
Für eine naturheilkundliche Behandlung inkl. homöopathisch konstitutioneller Begleitung in meiner Praxis gelten die folgenden Preise:

  • Erstanamnese (1,5 Stunden Dauer) inkl. der folgenden Ausarbeitung des homöopathischen Mittels sowie eines individuellen Rezepts für die Begleitbehandlung:  € 160   / Studierende : € 140,-
  • Folgetermine (30-60 Minuten): € 70 für Selbstzahlende, für Privat- & Zusatzversicherte € 80 * / Studierende: € 50,-
  • Telefonate und Akutfälle:  35 € Selbstzahlende / 45 € Privat- und Zusatzversicherte

Frauen Coaching - Systemische Therapie in Kombination mit naturheilkundlicher Behandlung

Wenn Sie persönliche Entwicklungsprozesse mit der homöopathischen Therapie verbinden möchten, finden die Folgetermine nach der Erstanamnese alle 2-4 Wochen statt und dauern 90 Minuten.

Therapiesitzung (90 Minuten): 100 €

 

Online Termine per Zoom sind gerne möglich, schöner ist jedoch immer der persönliche Kontakt vor Ort.

Terminabsagen: Termine, die nicht mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, stelle ich in Rechnung.

 

* Privat- und Zusatzversicherte erhalten eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), um die bezahlte Behandlung teilweise erstattet zu bekommen.


Für Menschen in sozialen Notlagen gelten andere Preise. Bitte sprechen Sie mich dazu gerne persönlich an.


Behandlungsverlauf

Um für einen Menschen das genau passende homöopathische Heilmittel zu finden, führe ich zu Beginn der Behandlung ein intensives rund anderthalbstündiges Gespräch mit Ihnen, die so genannte Erstanamnese. In diesem Gespräch geht es darum, Sie in Ihrer ganzen Persönlichkeit kennenzulernen und wahrzunehmen – von den körperlichen Beschwerden über Ihre Gefühlslage bis hin zu den Besonderheiten Ihrer Familiengeschichte.

Alle aktuell auftretenden körperlichen Symptome sind hierbei ebenso von Bedeutung wie die psychische Verfassung, die sich unter anderem in Gefühlen, Träumen und Ängsten ausdrückt. Auch die Krankengeschichte von Geburt an sowie Erkrankungen von Eltern und Großeltern sind für eine gute Mittelfindung wichtig. Ähnlich einem Mosaik ordne ich diese vielen unterschiedlichen Informationen im Anschluss an das Gespräch in die Verschreibung Ihres passenden homöopathischen Konstitutionsmittels. In Ergänzung verschreibe ich je nach Symptomatik begleitende Heilpflanzen und anthroposophische Medikamente.

Zur Einschätzung der Arzneimittelwirkung und um die Arznei bei Bedarf erneut einzusetzen oder bei einer veränderten Symptomlage ein weiteres Mittel zu wählen, werden Folgetermine zunächst im Abstand von 4 - 6 Wochen vereinbart. Später sind Termine nur zur Unterstützung in Belastungssituationen sowie bei auftretenden akuten Erkrankungen notwendig. Die Verordnung eines Akutmittels kann in der Regel auch telefonisch erfolgen.